cresendo Logo

„Eene, meene, miste, es rappelt in der Kiste!“

CRESENDO Bild

Thema:

Teamstärkung durch Konfliktmanagement


Gedanke:

„Viele Dispute hätten zu einer Randbemerkung zusammengefasst werden können,
wenn die Disputanten gewagt  hätten, ihre Begriffe klar zu definieren.“
Aristoteles


Seminarbeschreibung:

Auseinandersetzungen sind alltägliche Bestandteile im Zusammenleben und -arbeiten mit anderen Menschen. Dennoch empfinden wir Sie häufig als störend und unproduktiv, sehen vor allem das Problem, selten die Chance der Teamstärkung.

Darum einmal ein etwas anderes Training zur Konfliktbewältigung in Teams.

Sie erhalten fundiertes Wissen zu den fünf Basics der Kommunikation in Teams, um anschließend in die Analyse von Konflikten zu gehen. Finden Sie gehbare Wege und Methoden gewinnbringender, konstruktiver Konfliktauflösung, die Ihr Team nachhaltig stärkt.


Seminarmodule:

Modul I.  Bevor es Kracht!  – Die 5 Basics

Basic I: „Meine Werte – Deine Werte – Unsere Werte“
Sich und andere wertschätzen. Von den Werten anderer profitieren. Seine Bedürfnisse im Blick behalten.

Basic II: „Wahr ist nicht was A sagt, sondern was B hört.“
Die 4-Seiten einer Botschaft. Kommunikation, die ankommt.
Nonverbale und paraverbale Kommunikation entschlüsseln und effektiv nutzen.

Basic III: „Du bist genau wie…“
Übertragungshindernisse erkennen und verändern. Blinde Flecken sichtbar machen.

Basic IV: Stabilität durch Dynamik
Gute Teams wachsen durch konstruktives Streiten! Gruppendynamische Prozesse im Alltag erkennen.

Basic V: Verantwortlichkeiten klären – gut für sich selbst sorgen.
Basierend auf dem Modell der Transaktionsanalyse (Berne).

Ihr Gewinn: Betrachten Sie die ‚5 Basics’ des menschlichen Seins, die Grundlage jeden Miteinanders und deren Fallen. Sie entwickeln durch dieses Wissen mehr Souveränität in der Begegnung mit Ihren Mitarbeitern, und können so die Entstehung eines Großteils von Konflikten bereits im Vorfeld verhindern.


Modul II. Streiten, aber richtig! Konstruktive Strategien der Konfliktlösung

  • Wann wird ein Streit zum Konflikt? Die neun Phasen des Konfliktgeschehens und deren Dynamik.
  • Das alltägliche Ursachenspektrum von Konflikten.
  • Analyse Ihres persönlichen Konfliktstils – Welchen Konflikttypus verkörpern Sie? (Blake & Mouton).
  • Umgang mit Macht und Ohnmacht im Berufsalltag.
  • Eskalierenden Streit rechtzeitig verhindern durch Steigerung der persönlichen Konfliktbereitschaft.

Ihr Gewinn: Sie erhalten einen Überblick über die natürliche Dynamik eines Konfliktes und die Möglichkeiten der Deeskalation im Team. Erfahren mehr über Ihren persönlichen Konfliktstil und wie Sie diesen konstruktiv einsetzen können, um die Energie Ihrer Mitarbeiter gewinnbringend zu potenzieren.

 


Schulungsziel:

Ein neues Verständnis zur Dynamik von Konflikten zwischen Mitarbeitern, in Teams soll die Bereitschaft fördern zukünftige Konflikte frühzeitig zu fokussieren und lösungsorientiert zu ordnen. Am Ende steht die Stärkung der eigenen Führungspersönlichkeit und des Teams.


Dauer:

1-2 Seminartage


Zielgruppe:

Führungskräfte aus G/S/P