cresendo Logo

„Survival of the fittest!“

CRESENDO Bild

Thema:

Survival of the fittest – Statt Burnout & Boreout, glücklich im Job!


Gedanke:

„Freude an der Arbeit, lässt das Werk trefflich geraten!“
Aristoteles


Seminarbeschreibung:

Leiden am Arbeitsplatz ist weit verbreitet und unerkannt.

Eine moderne Erscheinung unseres westlichen Wohlstandes oder ernst zu nehmendes Phänomen?

Bei steigender Arbeitsverdichtung und zunehmendem Arbeitstempo, denken wir in unserer Leistungsgesellschaft schnell an die prestigeträchtige Stresserscheinung „Burnout“. Parallel entwickelt sich zunehmend ein „scheinbarer“ Gegenpol: „Boreout“ – Mitarbeiter, die sich chronisch unterfordert fühlen. Die Stresssymptomatik beider Erscheinungen ähneln einander, beide können krank machen.
Wie kann vorgebeugt oder interveniert werden, so dass schwerwiegende Folgeerkrankungen und somit Arbeitsausfälle nicht entstehen?


Seminarmodule:

Modul I. Moderne Gesellschaftsphänomene: Burnout und Boreout

  • Entstehungsdynamiken im Vergleich.
  • Symptomdiagnostik und Verlauf im (Berufs-)Alltag.
  • Die drei „Verantwortungs“-Ebenen in Unternehmen.
  • Psychosoziale Komplikationen Ihr Gewinn: Sie erhalten einen fokussierten Überblick zu den Erschöpfungssyndromen Burnout und Boreout.

Ihr Gewinn: Sie erhalten einen fokussierten Überblick zu den Erschöpfungssyndromen Burnout und Boreout.


Modul II. Der Urkeim: Stress

  • Grundlagen der Stressforschung.
  • Kompensationsstrategien und Paradoxien der Bewältigung.
  • Persönlichkeit & Charakter – Instrumente der Prävention par excellence.

Ihr Gewinn: Sie erfassen in Kürze die Dynamik des Stressgeschehens als Grundlage für Erschöpfungssyndrome und sind in der Lage Präventionsansätze abzuleiten.


Modul III. Survival Of The Fittest –  Veränderte Arbeitswelt als Entwicklungschance

  • Förderung des Flow Erlebens.
  • Selbstachtsamkeit als Ressource erschließen.
  • „Innere Antreiber“ konstruktiv nutzen.
  • Wege aus Perfektion und Überverantwortlichkeit.
  • Selbstverantwortlichkeit stärken mittels Transaktionsanalyse.
  • Realistische Arbeitsziele definieren.
  • Lebensbereiche in Balance bringen.

Ihr Gewinn: Sie erarbeiten sich Strategien und individuelle Methoden um Anforderungen zukünftig selbstbestimmt und kraftvoll zu meistern.


Schulungsziel:

Die Symptome beruflicher Über- und Unterforderung künftig zu erkennen und zu unterscheiden. Das bewusste Anerkennen von gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Veränderungen und persönlicher Grenzen sowie die Klärung von Motiven als Grundlage für (berufliche) Zufriedenheit und somit Optimierung von (Arbeits-)Leistung verstehen.


Dauer:

1,5-2 Seminartage


Zielgruppe:

Führungskräfte aus G/S/P